Online Warenwirtschaft Tricoma

Online Warenwirtschaft Tricoma

Tricoma ist eine flexible Online-Warenwirtschaft, die an individuelle Bedürfnisse mit über 70 Modulen anpassbar ist. Mit der webbasierten, browserunabhängigen Software lassen sich unter anderem Produkte und Produktgruppen verwalten, Angebote erstellen, Rechnungen schreiben und Lieferscheine generieren. Mit dieser Wawi verwalten Sie Kunden- wie auch Lieferantenbestellungen. Über die Lagerverwaltung können mehrere Lagerstellen erstellt und bearbeitet werden.

Das Warenwirtschaftssystem ist modular aufgebaut. Mit ihm können alle Geschäftsabläufe in einem einzigen System verwaltet und abgebildet werden.

Produkte verwalten

Produkte / Artikel verwalten - Produktübersicht

Über die Produktverwaltung können individuelle Datenfelder hinzugefügt und verwaltet werden. Dies können beispielsweise begrenzte und unbegrenzte Textfelder mit Formatierungsfunktion sein oder Datumsfelder mit und ohne Uhrzeit. Ebenso sind Auswahlfelder für Einzelauswahl als Pulldown-Menü, mit Radiobuttons und Checkboxen für Mehrfachauswahl möglich. Die Datenfelder werden über Feldgruppen kategorisiert und so übersichtlich in der Produktverwaltung angezeigt.

Jedes Produkt kann beliebig vielen Produktgruppen zugeordnet werden. Auch kann es beliebig viele Unterartikel geben - Variantionen, um beispielsweise verschiedene Größen oder Farben bestellbar zu machen. Zu jedem Produkt können unter anderem Dateien hinzugefügt, Lieferanten zugeordnet und Verknüpfung zum Lager erstellt werden.

Zu weiteren Standardfunktionen gehören die EAN-Nummernprüfung auf Länge und Dupletten, das Hinterlegen von Anschaffungs- und Herstellungskosten, Rabatte und Sonderpreise nach Kundengruppe und Preisstaffelung für Lieferantenpreise. Die Preisänderungen innerhalb eines Produktes werden protokolliert. Basierend auf Kunden und/oder Kundengruppen können Mindestbestellmengen pro Zeitraum angegeben werden.

Die Anzahl der verwaltbaren Artikel ist unbegrenzt.

Bestellungen bei Lieferanten

Lieferantenbestellungen

Lieferantenbestellungen lassen sich einfach und schnell erstellen und per E-Mail versenden. Lieferbare Artikel eines Lieferanten werden übersichtlich dargestellt. An Lager gekoppelte Artikel können bei kritischem Lagerbestand einfach nachbestellt werden. Die einem Lieferanten hinterlegten Frachtfreigrenzen werden bei Bestellungen berücksichtigt. Die Liefertermine werden den Bestellpositionen zugeordnet.

Die Verwaltung der Eingangsrechnungen geschieht mit Kostenstellenzuordnung. Exportieren aller wichtigen Daten mit Filterfunktion als CSV-Datei ist ebenso möglich. Etiketten und Aufkleber für Produkte lassen sich über Vorlagen direkt drucken.

Lager verwalten

Zu den Standardfunktionen der Lagerverwaltung zählen unter anderem Lagerbestandswarnungen, das Importieren und Exportieren der Lagerbestände über Listen, Massenanpassung und Suche nach Chargennummer beziehungsweise Seriennummern, das Führen von Kommisionslisten und das Rechtesystem für einzelne Lagerplätze.

Das Modul Lager kommt mit einer ausführlichen Statistik über den Deckungsbeitrag daher. Lagerwerte können je nach Produktkategorie ausgewertet werden. Um die Lagerwerte rückwirkend bestimmen zu können, gibt es tägliche Schnappschüsse der Lagerbestände.

Es können beliebig viele Lagerplätze verwaltet werden.

Weitere Module in der Standardversion:

  • Angebote
  • Rechnungen / Faktura
  • Lieferungen
  • Gutschriften
  • Bestellsystem
Version:-
Dateigröße:-
Sprache: deutsch
Betriebssystem: Plattform unabhängig
Kategorien: Fakturierungsprogramme, Warenwirtschaftssysteme
Art: Software-Programm
Vertriebsmodelle: Kauf-Software, Demo
Anbieter:IPResearch GmbHIPResearch GmbH bei Handelsprogramm.de

1 Kommentar zu: Online Warenwirtschaft Tricoma

  1. Harald Thur schrieb am :

    Hallo liebe Nutzer,

    ich nutze tricoma seit mittlerweile rund 7 Monaten für meinen KFZ Ersatzteilhandel und bin sehr zufrieden mit der Software. Ich habe mir diese mit TecDoc erweitern lassen und kann somit auf Millionen von Ersatzteilinformationen zugreifen.

    Der Support ist schnell, aber kostenpflichtig und kann dann natürlich auch richtig Geld kosten. Anfangs war dies nicht sehr erfreulich, da wir wirklich viele Tickets erstellen mussten. Deren Vertriebler hat uns dann nach einer Reklamation wegen der Rechnung über rund 400 Euro Support angerufen und eine Schulung vor Ort angeboten.

    Anfangs war ich nicht so begeistert und habe diese dann doch gebucht. Allerdings hat uns
    diese sehr weiter geholfen und letztlich hatten sich eigentlich alle Fragen geklärt.

    Daher das Fazit:
    Für die Einführung nochmals ein wenig Geld für eine ordentliche Schulung beiseite legen, das spart viel Zeit weil man nicht dauernd anrufen muss wenn man nicht weiß wie es geht. (Die Software ist sehr komplex weil es hunderte Einstellungshäckchen gibt...)
    Die Software läuft super und spart uns viel Zeit bei unseren mittlerweile über 200 Bestellungen am Tag. Ich würde es wieder kaufen, aber dann gleich mit einer Schulung.

    Mfg

    Harald

 
Wie ist Ihre Meinung? Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Derzeit können hier keine Kommentare hinzugefügt werden

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Details